Gedämmte Bodenplatte

Wärmedämmung spart Energie und Kosten – und dies bereits beim Fundament!

Wir bieten verschiedenen Ausführungen an:

Gedämmte Bodenplatte Standard

Hierbei bringen wir eine Perimeterdämmung stirnseitig an. Dies verhindert das Eindringen der Kälte von Außen und verlagert so den Taupunkt.

Vorteil für Sie: geringere Heizkosten!


Thermobodenplatte

Bei Thermobodenplatten liegt das Augenmerk im Besonderen auf der Dämmung, um Heizkosten zu sparen und somit die Umwelt zu schonen. Je nach Ausführung fördern dies auch staatliche Einrichtungen.


Thermobodenplatten können wie folgt ausgeführt werden:

Beheizt

  • Oberflächenfertig (d.h. Beton wird geglättet und abgerieben)
  • Kein Estrich notwendig – spart Kosten!
  • Inkl. Fussbodenheizung

Unbeheizt

  • Hier muss noch Estrich aufgebracht werden, da der Fußboden noch nicht oberflächenfertig ist.


Schließlich lassen sich noch verschiendene Dämmstoffe verwenden:

Ausführung mit Glasschotter

Glasschotter ist einerseits ein aus Altglas wiedergewonnener ökologischer Dämmstoff und zum Anderen ein lasttragender Unterbau, der folgende Vorteile mit sich bringt:

  • geringere Heizkosten
  • Gründungsmaterial für die Frostschutzschicht entfällt
  • Reduktion der Baufeuchte
  • Bauzeitverkürzung

Ausführung mit Perimeterdämmung

Perimeterdämmung ist eine formstabile, druckfeste Wärmedämmplatte für den erdberührten Bereich.

Bei der Thermobodenplatte wird es nicht nur stirnseitig, sondern auch unter der Bodenplatte verwendet. So kann die Kälte aus dem Boden nicht ins Haus gelangen und anders herum auch keine Wärme entweichen.

Hierbei ist  eine Frostschutzschicht erforderlich, jedoch ist das Material günstig und einfach in der Verarbeitung.

Auch hier gilt: geringere Heizkosten!!!