Bodenplatten

Bodenplatten & Keller

Schon während der Planung Ihres Hauses oder gewerblichen Bauwerks entscheiden Sie, ob das neue Gebäude einen Keller oder eine Bodenplatte bekommen soll. Für beide Varianten stehen wir Ihnen als ausführendes Bauunternehmen gerne zur Verfügung. Wir beraten Sie persönlich und stellen Ihnen die für Ihr Vorhaben beste Lösung vor.

Gedämmte Bodenplatte

Wärmedämmung spart Energie und Kosten – und dies bereits beim Fundament.

Stirnseitig bringen wir eine Perimeterdämmung an. Dies verhindert das Eindringen der Kälte von außen und verlagert so den Taupunkt. Der Vorteil für Sie: geringere Heizkosten.

Thermobodenplatten

Thermobodenplatten sorgen für eine gute Dämmung und tragen dazu bei, die Umwelt zu schonen und Heizkosten zu sparen.

Je nach Ausführung ist bei Thermobodenplatten sogar eine staatliche Förderung möglich. Wir vermitteln Ihnen gerne den Kontakt zu einem unserer Partner, z.B. einem Planungs- u. Architektenbüro, das Sie rund um die staatliche Förderung beraten kann.

Thermobodenplatten können wir in unterschiedlichen Varianten ausführen:

Beheizte Thermobodenplatten

  • Inkl. Fußbodenheizung
  • Oberflächenfertig mit geglättetem und abgeriebenem Beton
  • Kein Estrich notwendig – spart Kosten!

Unbeheizte Thermobodenplatten

  • Der Fußboden ist noch nicht oberflächenfertig, Estrich muss noch aufgebracht werden
  • Auswahl bei den zu verwendenden Dämmstoffen

Thermobodenplatten mit Perimeterdämmung

Die Perimeterdämmung ist eine formstabile, druckfeste Wärmedämmplatte für den erdberührten Bereich.

Bei der Thermobodenplatte setzen wir die Perimeterdämmung nicht nur stirnseitig ein, sondern auch unter der Bodenplatte. So kann die Kälte aus dem Boden nicht ins Haus gelangen und anders herum auch keine Wärme entweichen. Der Vorteil: Eine Thermobodenplatten mit Perimeterdämmung hilft beim Sparen von Heizkosten.

Für die Ausführung mit Perimeterdämmung ist eine Frostschutzschicht erforderlich; das Material dafür ist günstig und lässt sich einfach verarbeiten.